Über uns

Wer sind wir?

Wir sind eine Gruppe von z. Zt. 22 ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen, die durch eine umfangreiche Schulung auf diesen Dienst vorbereitet wurden. 

Wir haben eine hauptamtliche Leiterin und eine Stellvertretung, die beide Krankenschwestern mit einer Ausbildung in Palliative Care sind.

Was wollen wir?

Wir wollen schwerstkranke und sterbende Menschen und ihre Angehörigen in ihrer letzten gemeinsamen Zeit begleiten.

Wir wollen ihnen helfen, mit der Situation des Abschiednehmens zurechtzukommen und die verbleibende Lebenszeit so gut wie möglich zu gestalten.

Dabei stehen die Wünsche und Bedürfnisse des Kranken und seiner Angehörigen im Vordergrund.

Wie helfen wir?

Wir sind bereit und offen für Gespräche mit den Betroffenen und den Angehörigen.

Wir bringen unsere Zeit und menschliche Nähe mit.

Wir entlasten die Angehörigen durch gemeinsam festgelegte Zeiten, in den ein/e Begleiter/in beim Kranken ist. So haben die Angehörigen Zeit, um auszuspannen oder eigene Termine wahrzunehmen.

Wir tragen die Verantwortung mit, damit der Sterbende möglichst bis zum Schluss in der vertrauten Umgebung bleiben kann.

Unsere Begleitung geschieht ehrenamtlich und ist kostenlos.

Wir unterliegen der Schweigepflicht.

Wann sind wir da?

Wir kommen zu jeder gewünschten Tageszeit über mehrere Stunden und bei Bedarf auch in der Nacht.

Im gemeinsamen Gespräch vereinbaren wir die gewünschten Zeiten.

Wohin kommen wir?

Wenn Sie in Ostfildern wohnen, kommen wir zu Ihnen nach Hause.

Außerdem sind wir im Samariterstift und im Paracelsuskrankenhaus in Ruit für Sie da.